Die Ausstellung wird bis zum 28.4.2019 verlängert!

Grosse Landesausstellung 2018
Flusspferde am Oberrhein wie war die Eiszeit wirklich?

...am 28. April 2019 mit über 86.000 Besuchern erfolgreich zu Ende gegangen!

Flusspferde im Rhein? Aber ja – vor mehr als 115.000 Jahren,  wie zahlreiche Knochen- und Zahnfunde belegen. In der Großen Landesausstellung führt das Naturkundemuseum Karlsruhe auf eine Zeitreise in die wechselvolle Vergangenheit des Klimas am Oberrhein und eröffnet mit beeindruckenden Objekten einen ungewohnten Blick auf die damalige Tier- und Pflanzenwelt.

Auf einer Gesamtfläche von fast 700 m2 veranschaulichen geologische Belege, Tier- und Pflanzenpräparate, Originalfossilien und imposante Modelle, wie es in der Zeit von vor etwa 126.000 bis vor 11.700 Jahren im Oberrheingebiet aussah.

mehr >

Begleitbuch zur Ausstellung

Zum Thema der Ausstellung ist in der Reihe Karlsruher Naturhefte ein reich bebildertes Buch erschienen. Wie alle Bände dieser Reihe bietet auch diese Publikation über die Ausstellung hinaus umfassende Informationen zum Thema.

Karlsruher Naturhefte, Band Nr. 6
„Flusspferde am Oberrhein – wie war die Eiszeit wirklich?“
von Eberhard Frey und Ute Gebhardt mit Beiträgen von Eduard Harms, Sabrina Hug, Till Kirstein, Astrid Lange, Sabine Mahr und Anna Prim
160 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen
ISSN: 1864-8827
ISBN: 978-3-925631-17-7
Preis: 19,90 €

Das Buch ist im Museumsshop erhältlich oder kann bei der Bibliothek des Museums bestellt werden:
Museumsshop: 0721/175 2134, brigitte.appel(at)smnk.de
Bibliothek: 0721/175 2883, michael.rauhe(at)smnk.de (19,90 € zzgl. Versandkosten)

 

 

Spannende Eiszeit: 75.000 Besucher in der Großen Landesausstellung

Die Reise in das Eiszeitalter am Oberrhein kommt gut an: Prof. Dr. Norbert Lenz, der Direktor des Naturkundemuseums, konnte den 75.000sten Besucher empfangen. Der Ehrengast, der mit seinem kleinen Sohn zum Museumsbesuch gekommen war, durfte sich über einen Blumenstrauß, einen Ausstellungskatalog sowie eine Jahreskarte als Willkommensgruß freuen.

 

German Design Award 2019 Special Mention

Für die Ausstellung wurden die Gestalter Sieveking von Borck Büro für Ausstellungsgestaltung, Bach Dolder GmbH , Sabrina Fritz Kommunikationsdesign beim diesjährigen German Design Award ausgezeichnet:

German Design Award 2019
Special Mention


Excellent Communications Design Fair and Exhibition Special Mention

Mit dem Prädikat »Special Mention« werden Arbeiten gewürdigt, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweist – eine Auszeichnung, die das Engagement von Unternehmen und Designern honoriert.

Nächste öffentliche Führungen


Sonntagsführung
Sonntag, 7.4.2019, 11 Uhr
Sonntagsführung mit Dipl.-Biol. Marion Matejka
Kosten: Ausstellungseintritt, Erwachsene zzgl. 2 €

Sonntagsführung für Familien
Sonntag, 28.4.2019, 11 Uhr
Familienführung mit Dipl.-Geoökol. Stefanie Monninger
Kosten: Ausstellungseintritt, Erwachsene zzgl. 2 €


zum Begleitprogramm >